Bekanntmachungen

Hüttenberger Mitteilungsblatt - s Blättche

Hier finden Sie die vorletzte Ausgabe des Hüttenberger Mitteilungsblatts.


Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Jugend, Soziales, Umwelt

Einladung zur öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Jugend Soziales Umwelt in Übereinstimmung mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung und dem Bürgermeister als Vorsitzenden des Gemeindevorstandes am

Montag, 29. Mai 2017 um 18:00 Uhr

im Bürgerhaus Rechtenbach, Im Saales 2, OT Rechtenbach.

Tagesordnung:

1. Protokoll vom 13.03.2017
2. Zukünftige Ausrichtung der Hüttenberger Spielplätze
hier: Entwurf des Leitbildes zu den Spiel- und Freiflächen der Gemeinde Hüttenberg
(Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN vom 01.09.2014, GVT 15.09.2014, JSU 11.10.2014 + 02.02.2015 + 26.09.2015 + 25.04.2016 + 13.03.2017)
3. Maßnahmen für das kommende Kindergartenjahr
1. Schaffung ggf. weiterer U2-Plätze Kita Baumgarten und Leuchtturm
2. Änderung des Angebotes in den Kindertagesstätten
(Antrag des Bürgermeisters vom 17.01.2017, GVT 24.04.2017)
4. Jahresbericht des Jugendpflegers
5. Günstiger Wohnraum in Hüttenberg
(Antrag der SPD-Fraktion vom 23.11.2015, GVT 07.12.2015, BuV 18.01.2016, JSU 22.02.2016, GVT 04.07.2016, JSU 01.10.2016)
6. Mitteilungen und Anfragen

Zu dem TOP 2 werden die Jugendparlamentarier des Arbeitskreises Spielplätze anwesend sein und berichten.
Zu dem TOP 3 wird Hr. Stein von der Verwaltung anwesend sein.

Hüttenberg, 18.05.2017 gez. Erich Schmidt, Vorsitzender des Ausschusses für Jugend, Soziales und Umwelt
F. d. R. gez. Christof Heller, Bürgermeister


Bürgerversammlung

Gem. § 8 der Hess. Gemeindeordnung lade ich hiermit alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem Gespräch über aktuelle, unsere Gemeinde betreffende Angelegenheiten ein.

Die Bürgerversammlung findet am

Donnerstag, 1. Juni 2017, um 19.00 Uhr

im Dorfgemeinschaftshaus Reiskirchen, Rosenstraße 2, statt.

Tagesordnung

1. Investitionen der nächsten Jahre
2. Dorferneuerung Volpertshausen/ Weidenhausen
3. Mediothek/ Hüttenberg hilft helfen
4. Baugebietsentwicklung
5. Verschiedenes

Heinz Zörb, Vors. der Gemeindevertretung


Ortsbeirat Weidenhausen

Öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Weidenhausen am

Dienstag, 6. Juni 2017 um 19:30 Uhr

im Dorfgemeinschaftshaus Weidenhausen, Durchhardstr. 1, OT Weidenhausen.

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Klärung offener Punkte
2.1. Querungshilfe Ortsausgang Weidenhausen
2.2. Spielplatz Borngasse
2.3. lose Kanaldeckel Ortsmitte Weidenhausen
3. Dorferneuerung
3.1. Rückblick Aktivitäten
3.2. Stand der Planungen
4. Verkehrsberuhigung im Bereich Friedhof Weidenhausen/Volpertshausen
4.1. Sachstand Bodenschweller
5. Bürgergruppe Aktives Weidenhausen
5.1. Rück- und Ausblick
6. Verschiedenes

Der Ortsbeirat Weidenhausen lädt ab 18.45 Uhr zu einer Bürgersprechstunde in das Dorfgemeinschaftshaus Weidenhausen ein.

Hüttenberg, 16.05.2017 gez. Martin Breidbach, Vorsitzender des Ortsbeirates


Vorübergehend geänderte Bushaltestellen in Volpertshausen

Bushaltestellen in Volpertshausen werden ab Montag, den 29. Mai 2017 für ca. eine Woche erneut vom Linienverkehr 203 und 313 verändert angefahren.
Ab Montag, den 29. Mai 2017 bis voraussichtlich Freitag, den 02.06.2017 können wegen einer Baumaßnahme in der Rheinfelser Straße in Volpertshausen die Haltestelle „Feuerwehr“ nicht mehr von den Linien 203 (Cleeberg/Reiskirchen -
Rechtenbach Gesamtschule) und 313 (Wetzlar - Reiskirchen) und die Haltestelle „Schillerstraße" nur noch eingeschränkt angefahren werden.
Eine beidseitige Ersatzhaltestelle wird in der innerörtlichen Umleitungsstrecke in der „Lottestraße” in Höhe der Hausnummer 13 eingerichtet. Es gelten die Abfahrtszeiten der Haltestelle „Feuerwehr”.
Die Haltestelle „Schillerstraße ” wird nur im Rahmen des Schülerverkehrs auf der Linie 203 um 7:41 Uhr in Richtung Gesamtschule Rechtenbach und zurück um 13:23 Uhr bedient.
Bei Fragen steht Ihnen auch die Mobilitätszentrale in Wetzlar unter 06441-4071877 oder per E-Mail mobi-wetzlar@vldw.de zur Verfügung.


Lesezeichen erhältlich

Für alle Hüttenberger Bücherwürmchen, Buchfreunde, Literaturliebhaber und alle, die gern lesen und stöbern, gibt es im Rathaus und in der Mediothek ab sofort ein kostenloses Lesezeichen mit den Öffnungszeiten der Schul- und Gemeindemediothek.


Wie finde ich die Mediothek in der Gesamtschule Schwingbach in Hüttenberg-Rechtenbach?


Für Fußgänger:
Ab Schulparkplatz links am Schulgebäude den Treppenabgang entlang bzw. ab Parkplatz Sporthalle geradeaus zum rückwärtigen Eingang der Gesamtschule.

Zufahrt für PKW und Fahrräder (Behindertenzugang) :
Von der Hessenstraße / von der Weidenhäuser Straße
abbiegen zur Sporthalle; bitte hier parken und zu Fuß der Feuerwehrzufahrt geradeaus bis hinter den zweiten Treppenturm folgen.

Gehbehinderte Bürger können ab Sporthalle bis direkt vor den Eingang zur Mediothek fahren. Dort stehen Behindertenparkplätze zur Verfügung.
Der Zugang und die Mediothek selbst sind behindertengerecht.
Toiletten stehen zur Verfügung.
Für den Zugang bitte die Klingel rechts des Eingangs benutzen.

Öffnungszeiten für Bürger :
Montag 9:45-10:30 13:15-15:30
Dienstag ---- 13:15-17:00
Mittwoch ---- 13:15-15:30
Donnerstag ---- 13:15-19:00
Freitag ---- ----

Für Schüler der Gesamtschule wie auch der Grundschule ist die Mediothek während der Pausenzeiten nutzbar.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Achtung Hundehalter: Neben der Fuchsräude auch Fälle von Staupe-Erkrankungen bei Wildtieren in der Gemeinde Hüttenberg

In dieser Woche wurde ein an Staupe erkrankter Fuchs in der Gemarkung Hochelheim aufgefunden, zuvor bereits zwei Waschbären mit den gleichen Symptomen in Hörnsheim und in Volpertshausen. Es ist davon auszugehen, dass alle Ortsteile der Gemeinde und deren Umgebung von Staupe und – wie zuvor berichtet – von Fuchsräude betroffen sind.

Die Staupe wird durch ein Virus verursacht und ist eine hoch ansteckende Infektionskrankheit für Hunde und andere heimische Fleischfresser wie Fuchs, Wolf, Dachs, Frettchen, Nerz, Wiesel und Waschbär. Übertragen wird die Krankheit durch Sekrete und Exkremente. Auch verendete Wildtiere können das Virus durch direkten Kontakt weiter übertragen und stellen somit eine Infektionsquelle für weitere Tiere dar. Generell sind Hunde jeden Alters gefährdet. Besonders häufig erkranken jedoch junge, ungeimpfte Hunde im Alter von drei bis sechs Monaten.

Hundehalter werden deshalb zu besonderer Vorsicht aufgerufen.

Staupe führt zu ganz unterschiedlichen Symptomen, die hauptsächlich die Atemwege, den Magen-Darm-Trakt sowie das Nervensystem des Hundes betreffen. Typisch sind eitriger Augen- und Nasenausfluss, Husten, Lähmungen, epileptische Anfälle und die Verhornung von Zehenballen.
Bei Wildtieren führt der parasitäre Befall in der Regel zum Tod. Infizierte Hunde müssen umgehend in tierärztliche Behandlung gegeben werden. Zur eigenen Sicherheit wird das Führen der Hunde an der Leine generell für alle Spaziergänge in Wald- und Feld empfohlen. Sollten verendete Tiere gefunden werden, bitten wir um eine kurze Nachricht an den zuständigen Jagdpächter. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik „Rathaus & Bürgerservice“ – „Wildunfälle“.


hr 4 Radtour 2017 macht Station in Hüttenberg-Reiskirchen

Auf der dreitägigen Tour vom 3. bis zum 6. August von Limburg über Herborn und Wetzlar nach Butzbach fahren rund 500 Radler vom Westerwald bis hin zum Lahnwasser und erleben gemeinsam die Natur in der Mitte Hessens.
An den Abenden werden gemeinsam unvergessliche hr4-Partys gefeiert: am Vorabend des Starts in Limburg und in den Etappenorten Herborn und Butzbach.
Am Nachmittag des 5. August 2017 wird die Radtruppe mitsamt der Moderatoren zum Kaffeetrinken am Sportplatz Reiskirchen erwartet. Die Bewirtung übernimmt der FC Reiskirchen.
Weitere Informationen und Anmeldungen unter: http://www.hr4.de/events/radtour-110.html