Kinderreisepass (0 - 12 Jahre)

Beschreibung
Kinderreisepässe werden für eine Gültigkeitsdauer von 6 Jahren ausgestellt. Es besteht die Möglichkeit der Verlängerung, maximal aber mit einer Gültigkeit bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres. Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer eines Kinderreisepasses ist ausschließlich vor Ablauf dieser Gültigkeitsdauer zulässig. Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer wird der Kinderreisepass ungültig. In diesen Fällen muss eine Neuausstellung erfolgen.

Unterlagen für die Beantragung
(Neuausstellung und Verlängerung)
Ein anderes Ausweisdokument, i. d. R. der bisherige Kinderausweis oder Kinderreisepass und/oder eine Personenstandsurkunde (z. B. Geburtsurkunde) zum Nachweis der Identität des Minderjährigen.
Ein aktuelles biometrisches Lichtbild (nicht älter als sechs Monate). Informationen und Beispiele finden Sie in der "Fotomustertafel"
Beantragung muss durch mindestens einen Sorgeberechtigten erfolgen.
Bei Eltern mit gemeinsamen Sorgerecht: Einverständniserklärung und Ausweiskopie des nicht anwesenden Elternteils.
Bei alleinigem Sorgerecht: ein Nachweis über das alleinige Sorgerecht.

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass ein Kinderreisepass nicht für alle Länder zur visumfreien Einreise ausreichend ist, in diesem Fall müsste ein richtiger Reisepass ausgestellt werden.
Aktuelle Informationen zu Einreisebestimmungen der Länder sind bei den jeweiligen Botschaften und über die Website des Auswärtigen Amts erhältlich.

Gebühren
13,00 Euro, für den Kinderreisepass
6,00 Euro, für die Verlängerung/Aktualisierung
Die Gebühren sind bei Beantragung zu entrichten und können bar oder mit EC-Karte bezahlt werden.

Bearbeitungszeit
Der Kinderreisepass ist in der Regel innerhalb von 3 - 4 Werktagen abholbereit.