Der Abwasserverband Bonbaden betreibt eine Kläranlage in Bonbaden GK 3 (9000 EGW) deren Umbau inkl. Sanierung auf eine Kläranlage GK 4 (14.000 EGW) ansteht. Der Verband betreut zudem eine Kläranlage in Niederwetz GK 2 (3000 EWG), 2 Regenrückhaltebecken, 7 Regenüberläufe und 9 Regenüberlaufbecken und zwei kleinere Schmutzwasserpumpstationen. Vorher genannte Anlagen werden derzeit von ca. 4,5 Vollzeitstellen betreut. Geplant ist eine Aufstockung auf ca. 6,5 Vollzeitstellen.

Beim Abwasserverband Bonbaden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

Abwasserfachkraft (m/w/d)
alternativ nach Möglichkeit einen Elektriker (m/w/d) oder Metallbauer (m/w/d)

zu besetzen.

Was Ihre Aufgaben werden

·        Überwachung der Verfahrensprozesse der Kläranlage GK2 bis 4

·        Wartungs-und lnstandhaltungsarbeiten an den maschinellen Einrichtungen

·        Unterhaltung und Beseitigung von Störungen an der online Messtechnik

·        Bedienung und Unterhaltung der Entlastungsbauwerke im Kanalnetz

·        Durchführen von Analysen im Betriebslabor, Auswerten und Dokumentieren

·        Durchführung elektronischer Arbeiten

·        Bei Störfällen Unterstützung der Durchführung von Wartung, Reinigung, Instandhaltung und Betrieb des Kanalnetzes mit dortigen Sonderbauwerken

Was Sie mitbringen sollten:

·        eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik, Ver- und Entsorger. Alternativ eine abgeschlossene Ausbildung als Industrieelektroniker oder Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik mit der Bereitschaft zur Belegung eines Klärwärtergrundkurses (Dauer ca. 3 Wochen)

·        Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung

·        Teamfähigkeit, Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität

·        Bereitschaft zur Übernahme von turnusmäßigen Wochenend- und Rufbereitschaftsdiensten

·        Fahrerlaubnis der Klasse B (BE, C oder CE wünschenswert)

·        Selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise nach einer Einarbeitungszeit durch langjährige Kolleg*Innen

Ein Teil des Teams zu werden hat viele Vorteile:

•        Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit gutem Betriebsklima in Vollzeit

•        Ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet

•        Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TVöD zuzüglich Erschwerniszuschlag

•        Übliche Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. 30 Tage Urlaub)

•        Eine attraktive tarifliche Jahressonderzahlung und ein Leistungsentgelt – erhalten Sie von uns Ende des Jahres.

•        Ihre persönliche Weiterentwicklung – unterstützen wir gern mit Fortbildungsmöglichkeiten.

•        Zusätzlich abgesichert – sind Sie durch unsere arbeitgebermitfinanzierte betriebliche Altersvorsorge

•        Günstiger mobil sein – wir unterstützen Sie in der Finanzierung eines Job-Rads

Ihr Ansprechpartner für Fragen ist Herr Daniel Velten, Fachdienstleiter Zentrale Dienste (Tel.: 06445 9244-26).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte senden Sie bis zum 19. April 2022 Ihr Bewerbungsanschreiben, den tabellarischen Lebenslauf, Zeugnisse und Beurteilungen vorzugsweise als PDF-Datei an: personal@schoeffengrund.de

X