Hüttenberg, 02. Juni 2020
Hallenbad Hüttenberg bleibt geschlossen
Sicherheit ist gemäß Gutachten nicht gewährleistet
Nach dem Einsturz des Flachdachs einer Eislaufhalle in Bad Reichenhall im Jahr 2006 sind Kommunen angehalten, die Standsicherheit von Flachdächern öffentlicher Gebäude in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren.
Dieser Empfehlung kommt die Gemeinde Hüttenberg seit Jahren nach. So wurde aktuell das Dach des Hallenbades durch einen unabhängigen Gutachter turnusgemäß überprüft.
Diese Überprüfung hat nun leider ergeben, dass die Schäden an der Dachkonstruktion mittlerweile so gravierend sind, dass die Standsicherheit und somit die Sicherheit der Besucher des Bades nicht mehr gewährleistet ist.

Wir bedauern, dass wir aus diesem Grund keine andere Möglichkeit haben, als das Hüttenberger Hallenbad ab sofort für den Besucherverkehr geschlossen zu halten.

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Hüttenberg

X