Die Mediothek Hüttenberg präsentiert: Lesung mit Jule Heck

Kultur im Juli: open-air & mit Voranmeldung.

Die Autorin Jule Heck aus dem Münzenberger Stadtteil Gambach liest aus ihrem siebten Roman in ihrer Reihe „Tod im Schatten der Burg“ mit dem Untertitel „Eisiger Abgrund“ . Mit viel Spannung und Lokalkolorit lenkt Jule Heck den Blick auf hochaktuelle, brisante Themen  und alltägliche Situationen, wie sie überall passieren könnten. Besonders und einzigartig sind ihre Bücher jedoch durch die Einbeziehung  der Stauferburg Münzenberg und der Beschreibung der wunderschönen Wetterau – und natürlich durch den tierischen Freund, Rauhaardackel Erdmann, der in der Romanreihe nicht fehlen darf.

Im Anschluss an die Lesung können die Bücher von Jule Heck erworben werden.

Die Lesung findet am Donnerstag, den 30. Juli 2020 open-air im Innenhof hinter dem Rathaus in Rechtenbach statt.

Einlass: ab 18 Uhr / Beginn um 18.30 Uhr.

Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Eine Voranmeldung ist erforderlich. Bitte senden Sie Ihren Namen und die vollständige Adresse an info@huettenberg.de.
Eine telefonische Anmeldung ist möglich unter 06441/7007-0. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.

Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung bis zu Ihrem Sitzplatz. Im Sitzen muss die Alltagsmaske nicht getragen werden. Die Stühle werden mit dem erforderlichen Mindestabstand gestellt.

X