Bekanntmachungen

Hüttenberger Mitteilungsblatt - s Blättche

Hier finden Sie die vorletzte Ausgabe des Hüttenberger Mitteilungsblatts.


Warnung vor Anzeigenhaien

Sehr geehrte Gewerbetreibende,
die Gemeinde Hüttenberg hat in Zusammenarbeit mit dem BVB-Verlag aus Nordhorn im vergangenen Jahr eine Infobroschüre erstellt, die durch Anzeigenaufträge finanziert wurde und die im Oktober 2017 ausgeliefert wurde. Der Medienberater Herr Schöler vom BVB-Verlag war hier Ihr vertrauensvoller Ansprechpartner.

Wie Sie uns nunmehr bekannt gemacht haben, treten offenbar Mitarbeiter anderer und zumeist unseriöser Verlage in eigener Initiative per E-Mail, Fax, telefonisch und sogar persönlich an Gewerbetreibende heran und wollen Werbeanzeigen mit der Absicht der Täuschung nutzen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass derartige Verlage nicht in unserem Auftrag und Namen und auch nicht im Namen und Auftrag des BVB-Verlags tätig sind. Ebenfalls bestätigte uns die Rechtsabteilung des BVB-Verlags, dass Anzeigen oder Daten der Kunden nicht an Dritte weitergeben werden. Der BVB-Verlag hat mit Ihnen einen Vertrag zur einmaligen Werbung in unserer aktuellen Bürgerbroschüre abgeschlossen.

Die Anzeigenkunden des Verlags werden bei Auslieferung der Publikationen bereits seit einigen Jahren mittels Übersendung eines Merkblattes gewarnt, um sie im Vorwege für betrügerische Methoden von Trittbrettfahrern zu sensibilisieren.

Die Gemeinde Hüttenberg produziert zur Zeit keine weiteren Broschüren auf Werbebasis, auch eine Neuauflage der Bürgerbroschüre ist zurzeit nicht geplant.
Im Zweifelsfalle wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung unter der Rufnummer 06441/7006-24 oder per E-Mail unter info@huettenberg.de.

Sie finden ein Merkblatt mit den verschiedenen Methoden der „Anzeigenhaie“ auf unserer Homepage unter www. huettenberg.de/wirtschaft-und-bauen/anzeigenwerbung .


Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Jugend, Soziales und Umwelt

Einladung zur öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Jugend, Soziales und Umwelt in Übereinstimmung mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung und dem Bürgermeister als Vorsitzenden des Gemeindevorstandes

am Montag, 18. Juni 2018 um 19:00 Uhr

im Bürgerhaus Rechtenbach, Im Saales 2, OT Rechtenbach.

Tagesordnung:

1. Protokoll vom 05.03.2018
2. Einrichtung eines Memoriam Gartens in der Gemeinde Hüttenberg
(Antrag der FWG-Fraktion vom 15.01.2018, GVT 29.01.2018)
3. Initiative der Gemeinde Hüttenberg gegen das Insektensterben
(Antrag der FWG-Fraktion vom 22.11.2017, GVT 11.12.2017, JSU 05.03.2018, JuPa 14.03.2018)
4. Zukünftige Ausrichtung der Hüttenberger Spielplätze
hier: Bericht aus dem Arbeitskreis Spielplätze
(Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN vom 01.09.2014, GVT 15.09.2014, JSU 11.10.2014 + 02.02.2015 + 26.09.2015 + 25.04.2016 + 13.03.2017 + 29.05.2017, OB Hüttenberg 01.12.2017, JSU 05.03.2018)
5. Mitteilungen und Anfragen

Zu dem Tagesordnungspunkt 2 wird Frau Taschner von der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hessen-Thüringen GmbH anwesend sein und einen Vortrag zum Thema halten.

Hüttenberg, 07.06.2018 gez. Erich Schmidt, Vorsitzender des Ausschusses für Jugend, Soziales und Umwelt
F. d. R.Christof Heller, Bürgermeister


An alle Vereine der Gemeinde Hüttenberg

Fortschreibung der Mitgliederzahlen nach den Vereinsförderungsrichtlinien der Gemeinde Hüttenberg für die Jahre 2018 bis 2020


Gemäß den Vereinsförderungsrichtlinien erhalten die Ortsvereine der Gemeinde Hüttenberg, in denen aufgrund der aktiven Arbeit und Organisation jede/r Hüttenberger Bürger/in Mitglied werden kann, eine jährliche finanzielle Unterstützung.

Gewährt werden:
- je Mitglied (bis 18 Jahre) 7,50 € - besondere Anerkennung der Jugendarbeit
- für ein eigenes oder gepachtetes Vereinsheim 100,00 €
- für einen Rasenplatz 250,00 €
- für einen Hartplatz 150,00 €
(sofern ein Verein durch vertragliche Vereinbarung die Wartung und Pflege übernimmt)
- für Schießsportanlagen je 50,00 €, höchstens jedoch 150,00 €
- für Tennisplätze je 50,00 €, höchstens jedoch 150,00 €
- für Hundedressurplätze je 50,00 €, höchstens jedoch 150,00 €
- für Reitanlagen je 50,00 €, höchstens jedoch 150,00 €

Unter II Abs. 1.1 dieser Satzung ist festgehalten, dass die Mitgliederzahlen der Vereine alle 3 Jahre fortgeschrieben werden müssen.
Ein entsprechendes Meldeformular für die Angaben kann von der Homepage der Gemeinde Hüttenberg hier heruntergeladen oder bei der Verwaltung, Zimmer 213 abgeholt werden.
Wir bitten um Bekanntgabe der aktuellen Mitgliederzahlen der Jugendlichen und Rückgabe der Meldebögen an die Gemeindeverwaltung im OT Rechtenbach, Frankfurter Str. 49-51, Zimmer 213, Tel.: 06441/7006-29 oder Fax: 06441/7006-10 bis spätestens 30. Juni 2018.


29. Seniorenreise der Gemeinde Hüttenberg mit Bürgermeister Christof Heller

Die 29. Seniorenreise der Gemeinde Hüttenberg führt vom 11. - 13. September 2018 in die weltbekannte Stadt Baden-Baden, am Fuße des Schwarzwaldes.
Programm: Fahrt zum Merkurberg, dem Hausberg Baden-Badens, mit Europas steilster Standseilbahn, Ganztagesfahrt in Begleitung eines Gästeführers über den nördlichen Schwarzwald und die Badische Weinstraße, Casinoführung und Fahrt mit der City Bahn
Sie wohnen im 3-Sterne Superior-Hotel MERKUR im Zentrum von Baden-Baden.
Der Reisepreis beträgt im Doppelzimmer pro Person 290,- € und im Einzelzimmer 315,- €.
Reisefähigkeit und Selbstständigkeit sind Voraussetzungen zur Teilnahme.

Anmeldungen und nähere Informationen im Seniorenbüro entgegengenommen. Tel.: 06441/7006-25.

Ich freue mich über Ihre Teilnahme!
Christof Heller , Bürgermeister