Ihr Lieblingsrestaurant hat geschlossen. Kunsthandwerksmärkte finden nicht statt. Musikschule und Tanzstunden fallen aus. Dienstleistungen wie Massagen und Friseur können nicht gebucht werden.

Einige Hüttenberger Gewerbetreibende haben spontan Initiativen gestartet, um trotz der Krise ihre Kunden zu bedienen. Es gibt kreative Gutscheinaktionen, Außer-Haus-Verkäufe, Lieferservices, Pop-Up-Online-Stores, Schaufenster am Gartenzaun.

Was es jetzt noch wo gibt, finden Sie unter diesem Link:

Gleichzeitig sind viele Bürgerinnen und Bürgern offen für neue Ideen, um ihr Stammlokal oder einen anderen kleinen Betrieb vor Ort zu unterstützen.
Beispiel 1: In Weidenhausen können Garten-Dekorationen und Körbe aus Weide nun direkt beim Korbflechter bestellt und per Terminvereinbarung abgeholt werden.
Beispiel 2: In Vollnkirchen gibt es ein bis zwei feine Wochengerichte, die online bestellt und nach Terminvereinbarung abgeholt werden können.
Beispiel 3: Mitglieder eines Stammtischs kaufen Gutscheine für das Stammlokal, um sie zu einem späteren Zeitpunkt einzulösen.

Es gibt bestimmt noch viele weitere gute Ideen in Hüttenberg, die wir allen, die mithelfen wollen, zur Verfügung stellen können.

Um Angebot und Nachfrage für Hüttenberg möglichst einfach zusammenzubringen, stellen wir auf der Gemeinde-Homepage www.huettenberg.de unter der Rubrik Freizeit / Einkaufen alle Ideen und Kontaktadressen, die uns erreichen, zusammen.

Liebe Gewerbetreibende, bitte senden Sie uns formlos eine E-Mail an info@huettenberg.de, in der Sie Ihre Kontaktdaten, Angebote, Abhol- und Lieferservice, Gutscheinaktionen und auch alle anderen Ideen sowie die Möglichkeiten zur Bezahlung beschreiben. Einen Notizzettel mit Angaben, die wir benötigen, haben wir hier hinterlegt. Unter News finden Gewerbetreibende außerdem Links zu den wichtigsten Unterstützungsprogrammen von Bund und Land.

X