Helfen in Hüttenberg organisiert Einkaufsdienste

Wir wissen, dass die meisten älteren Bürger ihre Einkäufe weiter selbst unter den entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen tätigen wollen und auch viele Nachbarn und Angehörige als Einkäufer funktionieren.

Aber das trifft nicht für alle zu.

Deshalb bieten wir eine Einkaufshilfe für den täglichen Bedarf an und wir haben auch „Jüngere“ für die aktuelle Situation gefunden, die hier helfen wollen.

Sie erreichen das Bürgernetzwerk über die zentrale Rufnummer der Gemeindeverwaltung 06441/7006-0 sowie außerhalb der Öffnungszeiten über unsere privaten Telefonnummern (diese stehen im öffentlichen Telefonbuch).
Auch über die E-Mailadressen info@huettenberg.de oder helfen-in-huettenberg@web.de könen Sie eine Nachricht senden.
Persönliche Besuche im „Helfen-Büro“ in der Mediothek sind zurzeit nicht möglich, da alle öffentlichen Einrichtungen geschlossen sind.

Wenn wir Ihnen behilflich sein sollen, schlagen wir die folgende Vorgehensweise vor:

  • telefonisch o. per Mail den Bedarf bei uns anmelden
  • den Zeitpunkt für den Einkauf sprechen wir mit Ihnen ab
  • wir informieren Sie über den Namen des Helfers/der Helferin
  • wir holen an Ihrer Tür eine Tasche und einen offenen Briefumschlag mit der Einkaufsliste und dem Geld dazu ab
  • der Umschlag soll mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse und Telefonnummer für aktuelle Rückfragen beschriftet sein
  • wir bringen Ihnen die Waren, die Einkaufsquittung und das Restgeld an Ihre Tür

Ihr Organisationsbüro „Helfen in Hüttenberg“ Christa Schleifenbaum, Elli Roßelnbruch, Dr. Wolfgang Gebhard und Beate Breidenstein

 

X