Achtung Baustellen: Vollsperrungen in Hüttenberg

Im Mai und im Juni finden mehrere unaufschiebbare Baumaßnahmen in der Gemeinde Hüttenberg zum Teil gleichzeitig oder in kurzer Abfolge statt. Einige Maßnahmen führen zu großräumigen Umleitungen. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich an der jeweils aktuellen Beschilderung zu orientieren. Es kann noch zu terminlichen Verschiebungen kommen. Zu Ihrer Information hier die wesentlichsten Baumaßnahmen im Einzelnen:
Am Wochenende 27. und 28. Mai erfolgt der Abriss der Autobahnbrücke an der Anschlussstelle A 45 Lützellinden. Dafür wird die Autobahn in beiden Richtungen von Samstagabend bis Sonntagmittag voll gesperrt. Eine großräumige Umleitung wird eingerichtet. Am selben Wochenende (27. und 28. Mai) findet der Hüttenberger Maimarkt entlang der Hauptstraße statt. Die Ortsdurchfahrt Hüttenberg-Hochelheim wird von Samstag 13 Uhr bis Sonntag 22 Uhr für die Veranstaltung vom Sportzentrum bis zum Kreuz für den Verkehr gesperrt. Eine innerörtliche Umleitung wird ausgeschildert.
Vom 29. Mai bis zum 2. Juni erfolgt der Abriss der Gebäude in der Rheinfelser Straße 67 im Ortsteil Volpertshausen. Dies macht die Vollsperrung der Ortsdurchfahrt im Bereich des Heimatmuseums Goethehaus notwendig. Die Umleitung erfolgt durch die Lottestraße. Die dort aktuell laufenden Baumaßnahmen zur Kanalsanierung werden bis zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen sein.
Die dritte Baumaßnahme betrifft den Bereich der Einkaufsmärkte am Dollenstück in Rechtenbach. Kanalarbeiten zur Ableitung des Regenwassers führen ab dem 30. Mai voraussichtlich für die Dauer von zwei Wochen zur Vollsperrung der L 3054 (Rechtenbach in Richtung Autobahn / Lützellinden) in Höhe der Zufahrt zu den Märkten. Die Märkte werden zumindest über die Gießener Straße erreichbar bleiben.
Und zuletzt: Die Kanalsanierungsarbeiten und somit die Vollsperrung entlang der Bergstraße in Rechtenbach werden noch bis voraussichtlich Ende Juni 2017 andauern. Die Umleitung erfolgt über Wetzlar und Dutenhofen und ist entsprechend ausgeschildert.
In Abstimmung mit der Straßenverkehrsbehörde, der Polizei und Hessen Mobil bittet die Gemeinde Hüttenberg die Verkehrsteilnehmer und Anlieger der betroffenen Straßen um Verständnis für Beeinträchtigungen und Verzögerungen, die während der Durchführung der Baumaßnahmen auftreten können.

mehr …

News

Geänderte Bushaltestellen in Volpertshausen

Bushaltestellen in Volpertshausen werden ab Montag, den 29. Mai 2017 für ca. eine Woche erneut vom Linienverkehr 203 und 313 verändert angefahren.
Ab Montag, den 29. Mai 2017 bis voraussichtlich Freitag, den 02.06.2017 können wegen einer Baumaßnahme in der Rheinfelser Straße in Volpertshausen die Haltestelle „Feuerwehr“ nicht mehr von den Linien 203 (Cleeberg/Reiskirchen -
Rechtenbach Gesamtschule) und 313 (Wetzlar - Reiskirchen) und die Haltestelle „Schillerstraße" nur noch eingeschränkt angefahren werden.
Eine beidseitige Ersatzhaltestelle wird in der innerörtlichen Umleitungsstrecke in der „Lottestraße” in Höhe der Hausnummer 13 eingerichtet. Es gelten die Abfahrtszeiten der Haltestelle „Feuerwehr”.
Die Haltestelle „Schillerstraße ” wird nur im Rahmen des Schülerverkehrs auf der Linie 203 um 7:41 Uhr in Richtung Gesamtschule Rechtenbach und zurück um 13:23 Uhr bedient.
Bei Fragen steht Ihnen auch die Mobilitätszentrale in Wetzlar unter 06441-4071877 oder per E-Mail mobi-wetzlar@vldw.de zur Verfügung.

mehr …

Achtung Hundehalter: Fälle von Staupe und Fuchsräude in Hüttenberg

In dieser Woche wurde ein an Staupe erkrankter Fuchs in der Gemarkung Hochelheim aufgefunden, zuvor bereits zwei Waschbären mit den gleichen Symptomen in Hörnsheim und in Volpertshausen. Es ist davon auszugehen, dass alle Ortsteile der Gemeinde und deren Umgebung von Staupe und – wie zuvor berichtet – von Fuchsräude betroffen sind.

mehr …

Seit 25 Jahren erfolgreich mit der Philosophie „100 Prozent Bio“

21. Hüttenberger Unternehmer Forum zu Gast bei Bio Catering Safran . Idealismus war der Antrieb, so Inhaber Harald Rühl, als er das Unternehmen Bio Catering Safran 1992 gründete. Regional, saisonal und 100 Prozent „bio“ sollten alle Zutaten der angebotenen Speisen sein. Daran hat sich bis heute nichts geändert: Abgesehen von einigen Gewürzen bezieht der Unternehmer ausschließlich Produkte aus einem Umkreis von 100 Kilometern rund um seinen Standort Hüttenberg.

mehr …

Jugendparlament „gut unterwegs“

Die Schülervertretung der Gesamtschule Schwingbach und das Jugendparlament Hüttenberg haben sich über den lokalen Busverkehr informiert

mehr …

hr 4 Radtour 2017 macht Station in Hüttenberg-Reiskirchen

hr4- Radtour 2017: Auf der dreitägigen Tour fahren wir vom schönen Westerwald bis hin zum Lahnwasser. Lassen Sie uns gemeinsam die Natur in der Mitte Hessens erleben.

mehr …