Brandschutz Ansprechpartner

Eric Schindler

Eric Schindler

Gemeindebrandinspektor

Benedikt Kummer

Benedikt Kummer

Stv. Gemeindebrandinspektor

Hauptstr. 11

Mobil: 0170 966 3245
Email: stv.gbi@huettenberg.de

Anja Schmidt

Anja Schmidt

Gemeinde-Jugendfeuerwehrwartin

Frankfurter Str. 47

Mobil: 0177 314 1971
Email: gemjfw@huettenberg.de

Feuerwehr-Gerätehäuser

Bitte beachten Sie, dass die Gerätehäuser nicht immer telefonisch oder per Fax erreichbar sind.

Im Notfall wählen Sie bitte die 112 !

Hüttenberg

Brückenstraße 24

Tel. 0 64 03 – 81 12
Fax. 06403 775700

Rechtenbach

Am Schwingbach 4

Tel. 0 64 41 – 759 96
Fax. 0 64 41 – 20 07 97

Reiskirchen

Hohlstraße 2

Vollnkirchen

Weiherweg 1a

Volpertshausen

Am Bann 6

Tel. 06441 – 974 09 20
Fax. 0 64 41 – 974 09 21

Feuerwehr Ortsteil Hüttenberg

Eike Pascal Kroganski

Wehrführer

Steffen Franz

Stellvertretender Wehrführer

Anja Spahn

Leiterin Minifeuerwehr

Dominik Weber

Jugendfeuerwehrwart

Christoph Rehorn

Vereinsvors. Feuerwehr Hüttenberg e.V.

Feuerwehr Ortsteil Rechtenbach

Dominik Schmidt

Wehrführer

Jan-Peter Herrmann

Stellvertretender Wehrführer

Jo Steffen Herrmann

Jugendfeuerwehr

Austr. 7
Lahnau
Mobil. 0151 2286 6391

Hannah Faber

Leiterin Minifeuerwehr

Im Bröhl 13
Mobil. 0176 7063 1068

Carsten Loh

Vereinsvors. Feuerwehr Rechtenbach

Gartenstr. 12
Tel. 06441 – 77704
Mobil. 0179 5695 102

 

Feuerwehr Ortsteil Volpertshausen

Nico Mehlmann

Wehrführer

Oliver Schmidt

Stellvertretender Wehrführer

Anja Schmidt

Jugendfeuerwehrwartin

Frankfurter Str. 47
Tel. 0177 3141 971
gemjfw@huettenberg.de

Sebastian Hels

Stellvertreter Jugendfeuerwehrwart

Sarah Mehlmann

Vereinsvors. Feuerwehr Volpertshausen

Rheinfelser Str. 95
SarahMehlmann@web.de

Feuerwehr Ortsteil Reiskirchen

Heiko Heun

Wehrführer

Torben Petry

Stellvertretender Wehrführer

Wetzbachstr. 4
35641 Schöffengrund
Mobil: 0176 2014 4500
stv.wehrfuehrer.reiskirchen@huettenberg.de

Kevin Götz

Jugendfeuerwehrwart

Forstbachstr. 30a
Mobil. 0176 4126 3684
kevingoetz1@t-online.de

Fabian Olbrich

Betreuer Jugendfeuerwehr

Lahnstr. 5-7
35578 Wetzlar
Mobil. 0176 8461 7875
olbrich96@yahoo.de

Feuerwehr Ortsteil Vollnkirchen

Christian Schindel

Wehrführer

Daniel Keiner

Stellvertretender Wehrführer + Jugendwart

Aline Schindel

Minifeuerwehr

Wertshäuser Str. 38
Tel. 06441/4429506
Mobil. 0157 3314 5527

Christian Berger

Jugendfeuerwehrwart

Wertshäuserstr. 42
Tel. 06447-532 4091
Mobil. 0157 3003 1536

Termine Brandschutz

Termine 2022

Zurzeit keine aktuellen Termine

Aktuelle Einsätze

Aktuelle Einsätze

03.08.2022 ; 12:45 Uhr

H KLEMM 1Y, Person eingeklemmt nach Verkehrsunfall auf A 45 zwischen Lützellinden und Wetzlar Süd
22 Einsatzkräfte mit 4 Fahrzeugen der Feuerwehr OT Hüttenberg und OT Rechtenbach (weitere Mannschaft in Bereitstellung),  Polizei, Rettungsdienst, Notarzt, Brandschutzamt, Org. Leiter Rettungsdienst, Abschleppunternehmen

Zunächst wurden die Einsatzkräfte zu einer Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall auf die Bundesautobahn A 45, Fahrtrichtung Dortmund, alarmiert. Noch auf der Anfahrt wurde das Einsatzstichwort erhöht auf „Person nach Verkehrsunfall im Fahrzeug eingeklemmt“. Als die Feuerwehr an der Unfallstelle eintraf, fand diese ein Wohnmobil, auf der rechten Fahrspur, auf der Seite liegend vor. Beide Insassen konnten vom Rettungsdienst bereits aus dem Fahrzeug befreit werden. Beide kamen verletzt ins Krankenhaus. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf und sicherte gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle ab. Auch der Hund der Verunglückten, der ebenfalls im Wohnmobil war, musste betreut werden. Der rechte Fahrstreifen war gesperrt, zur Bergung des Wohnmobils musste die Autobahn kurzfristig voll gesperrt werden. Es kam aber nur zu leichten Verkehrsbehinderungen. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang nicht bekannt.

Fire News
Rauchvergiftung – Was ist das?

Rauchvergiftung – Was ist das?

Oft liest man nach einem Brand, dass Personen mit Rauchgasvergiftung oder Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Tatsächlich ist eine Rauchgasvergiftung die häufigste Todesursache bei Gebäudebränden. Der Brandrauch ist toxisch (giftig) und die Zusammensetzung der Rauchgase kann ganz unterschiedlich sein.

mehr lesen
Feuerwehr Hüttenberg digitalisiert sich weiter

Feuerwehr Hüttenberg digitalisiert sich weiter

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gemeinde Hüttenberg werden seit Januar 2022 zusätzlich auch über ihr Smartphone alarmiert. Möglich macht das die Software “Alamos“ mit einer App. Die App soll den Funkmeldeempfänger nicht ablösen, vielmehr soll sie eine zusätzliche Quelle zum Erreichen und Informieren der Einsatzkräfte sein. Durch die Verwendung der App, können die Einsatzkräfte bereits bei einer Alarmierung wesentlich mehr Informationen über den Einsatz erhalten.

mehr lesen
Feuerwehrverband Wetzlar tagt in Hüttenberg

Feuerwehrverband Wetzlar tagt in Hüttenberg

Friedel Mehlmann (Hüttenberg) stellte sich nach 20-jähriger Vorstandstätigkeit nicht mehr zur Wahl. Er wurde im Beisein von Landrat Wolfgang Schuster, Bürgermeister Christof Heller und Kreisbrandinspektor Harald Stürtz verabschiedet. Neu im Vorstand des Feuerwehrverbandes ist Sarah Mehlmann (Volpertshausen), die zukünftig als Beisitzer im Vorstand tätig ist.

mehr lesen
Schnuppertag der Mini- und Jugendfeuerwehr

Schnuppertag der Mini- und Jugendfeuerwehr

Nachdem man sich mit leckerem Kuchen und Getränken gestärkt hatte, zeigte die Jugendfeuerwehr wie ein Löschangriff aufgebaut wird. Vollnkirchen’s Wehrführer Christian Schindel erklärt hierbei die einzelnen Schritte. Da man im Wald natürlich keine Wasserquelle hat, wurde das benötigte Wasser aus einem bereits vorher gefülltem Faltbehälter entnommen.

mehr lesen
Freiwillige Helfer in Bad Münstereifel

Freiwillige Helfer in Bad Münstereifel

Vier Wochen nach der verheerenden Flutkatastrophe haben sich 12 Hüttenberger Bürgerinnen und Bürger auf den Weg ins Krisengebiet gemacht, um vor Ort zu helfen. Unter den Helfern waren auch sechs Mitglieder der Hüttenberger Feuerwehr. Ziel war die Stadt Bad Münstereifel im Kreis Euskirchen im Süden von Nordrhein-Westfalen.

mehr lesen

Frankfurter Str. 49–51
35625 Hüttenberg

Tel. 06441/7006-0
Fax. 06441/7006-10
info@huettenberg.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo – Fr 07:30 – 12:00 Uhr
Do 07:30 – 12:00 Uhr
und 14:00–18:00 Uhr

X