Ansprechpartner

Ehrenamt & Engagement

VEREINSFÖRDERUNG

NACHBARSCHAFTSHILFE

EHRENAMT + ENGAGEMENT

Sie möchten Nachbarn und Mitbewohner im Dorf kennenlernen?
Mitwirkung in den fast 100 Hüttenberger Vereinen und Initiativen ist der schönste Weg, um Kontakte zu knüpfen.

Die Gemeinde Hüttenberg unterstützt ehrenamtliches Engagement und Nachbarschaftshilfe

» durch das Projektbüro „Helfen in Hüttenberg“
» durch das „Hütteinander-Fest“ im September am Rathaus
» mit dem Ehrenamtspreis, der erstmalig zum Hütteinander-Fest im September 2015 vergeben wird
» mit der Vereinsschule und Vereinsgespächen (Veranstaltungen in Kooperation mit dem Freiwilligenzentrum Mittelhessen in Wetzlar).

Das Team vom Dorfcafé in Vollnkirchen mit Bürgermeister Christof Heller

Helfen in Hüttenberg

Sie finden das Bürgernetzwerk in der
Schul- & Gemeinde-Mediothek

Rückwärtiger Eingang  der Gesamtschule (barrierefrei)
Zufahrt von der Sporthalle Rechtenbach
Weidenhäuser Str. 43 in Rechtenbach

Kontakt

Sie erreichen uns auch außerhalb der Bürozeiten. Die jeweis aktuelle Rufnummer, wird auf dem Anrufbeantworter genannt :
Tel. 0 64 41 / 97 77 – 34
Helfen-in-Huettenberg@web.de

Öffnungszeiten im Juni & Juli & August 2020
Donnerstags von 15 bis 16 Uhr / bis einschließlich 16.7.2020 und ab 13.8.2020.

In der 3./4. und 5. Ferienwoche macht das Bürgernetzwerk Sommerferien, kann aber (siehe oben) telefonisch erreicht werden.

Ab 13.8. 2020 ist das Team wieder donnerstags persönlich in der Mediothek zwischen 15 und 16 Uhr erreichbar.

Helfen in Hüttenberg organisiert Einkaufsdienste 

Wir wissen, dass die meisten älteren Bürger ihre Einkäufe weiter selbst unter den entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen tätigen wollen und auch viele Nachbarn und Angehörige als Einkäufer funktionieren. Aber das trifft nicht für alle zu. Deshalb bieten wir eine Einkaufshilfe für den täglichen Bedarf an und wir haben auch „Jüngere“ für die aktuelle Situation gefunden, die hier helfen wollen. 

Bitte informieren Sie das Bürgernetzwerk über die Gemeindeverwaltung, wenn Sie keine Möglichkeit zum Einkaufen haben, unter der Rufnummer 06441/7006-0 (während der Öffnungszeiten der Verwaltung).


Auch über unsere E-Mailadresse helfen-in-huettenberg@web.de sind wir erreichbar.
Persönliche Besuche im „Helfen-Büro“ in der Mediothek sind zurzeit nicht möglich, da alle öffentlichen Einrichtungen geschlossen sind.

 Wenn wir Ihnen behilflich sein sollen, schlagen wir die folgende Vorgehensweise vor:

  • telefonisch o. per Mail den Bedarf bei uns anmelden
  • den Zeitpunkt für den Einkauf sprechen wir mit Ihnen ab
  • wir informieren Sie über den Namen des Helfers/der Helferin
  • wir holen an Ihrer Tür eine Tasche und einen offenen Briefumschlag mit der Einkaufsliste und dem Geld dazu ab
  • der Umschlag soll mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse und Telefonnummer für aktuelle Rückfragen beschriftet sein
  • wir bringen Ihnen die Waren, die Einkaufsquittung und das Restgeld an Ihre Tür
Wie wir Sie unterstützen können

Was ist ein Bürgernetzwerk?

Manche Menschen brauchen kurzfristig Hilfe, aber finden niemanden, den sie fragen können, oder scheuen sich, ihren Nachbarn anzusprechen. Andere haben genügend Zeit, Lust und Hilfsbereitschaft, um helfend einzuspringen. Das Problem ist nur: Beide wissen nichts voneinander.

Das Bürger netzwerk „Helfen in Hüttenberg“ will beide Seiten zusammenbringen. In vielen Gemeinden gibt es schon ähnliche Projekte.  Seit März 2015 auch in Hüttenberg.

Welche Unterstütung bieten wir an?

  • Alltagshilfen (Gartenpflege / Haushalt / Reparaturen / Ausfüllen von Formularen / Schriftverkehr / Kinderbetreuung / Mittagstisch / Hausaufgaben / Haustiere)
  • Soziale Hilfen (Begleitung zum Einkaufen, zu Ärzten, zu Ämtern, bei Spaziergängen, Besuche und Vorlesen
  • Kreativ- und Gemeinschaftsangebote (Handarbeiten, Werken, Basteln, Malen / Computer / Elektronik / Geselligkeit / Hilfen bei Feiern: Kochen / Backen / Dekorieren)

Bei allen Leistungen geht es in erster Linie um die Unterstützung von Mensch zu Mensch im Einzelfall. Vermittelt werden keine dauerhaften Dienstleister wie Haushaltshilfen, Handwerker, Gartenpfleger. Die Leistungen werden kostenlos erbracht, bei begleiteten Fahrten können Fahrtkosten entstehen.

Hier können Sie unser Faltblatt herunterladen
Faltblatt „Ich möchte helfen / Ich benötige Hilfe“

Hier können Sie die Präsentation zum Thema Ehrenamt in Hüttenberg herunterladen
Präsentation vom 5. Februar 2015 Renate Buchenauer

Team Bürgernetzwerk

 

Ihre Ansprechpartner beim Bürgernetzwerk „Helfen in Hüttenberg“ sind:

Christa Schleifenbaum
Elli Roßelnbruch
Beate Breidenstein
Dr. Wolf Gebhard

Portraits unserer Helfer*innen
Von über 30 Helfern stellen wir Ihnen einige mit einem Kurzportrait vor:

  • Anne Rehorn
  • Uwe Diehl
  • Joanna Brück

Ehrenamtspreis

Der Ehrenamtspreis der Gemeinde Hüttenberg wird in jedem Jahr im Rahmen des Hütteinander-Fests im September in Form eines Sterns am Rathaus verliehen.
Hier sehen Sie einen Stern aus dem Jahr 2016
Vergaberichtlinien für den Ehrenamtspreis
Seit 2015 werden Ehrenamtssterne an Organisationen und Einzelpersonen in den Kategorien langjähriges oder neues Engagement verliehen.

Das Engagement soll damit dauerhaft gewürdigt werden und öffentlich sichtbar sein.

Aus diesem Grund werden die „Sterne“ an der Rathauswand präsentiert.

Über die Vergabe der Ehrenamtspreise entscheidet der Ältestenrat: Die Mitglieder des Gemeindevorstands zusammen mit den Fraktionsvorsitzenden.

 

Preisträger

2015

  • Hüttenberger Vereine
  • Hüttenberger Ehrenamtliche

2016

  • Werner Müller: soziales & kulturelles Engagement
  • Hüttenberger Feuerwehren
  • Flüchtlingshilfe Hüttenberg

2017

  • Ottmar Stumpf: Freiwillige Feuerwehr Reiskirchen
  • Otto Knipp: Heimatkundlicher Verein Hüttenberg e.V.
  • Demenzgruppe Hüttenberg

2018

  • Christel Zörb: soziales & kulturelles Engagement
  • Klaus Viehmann: Engagement für Mensch & Natur
  • Kelterfreunde Hüttenberg

2019

  • Gabi Telle: 25 Jahre Partnerschaft Hüttenberg & Crémieu
  • Udo Watz: Heimat- & Musikverein 70 Rechtenbach e.V.
  • Wolfgang Muy: soziales & kulturelles Engagement

 

Hütteinander-Fest

Was bedeutet „hütteinander“:?
Füreinander da zu sein, sich zu engagieren, seine Fähigkeiten für andere einzusetzen.

Unser Hütteinanderfest

» findet seit 2013 jedes Jahr am dritten Freitag im September unter dem Nussbaum am Rathaus statt

» eingeladen sind alle ehrenamtlich aktiven Bürgerinnen und Bürger

Wir freuen uns, wenn Sie und Ihr Team mit uns feiern möchten.

Termin 2020: Freitag, 18. September von 18 bis 22 Uhr

Anmeldungen senden Sie bitte an:
info@huettenberg.de
Tel. 0 64 41 / 70 06 – 12

Vereinsschule & offene Runde

Der nächste Termin

Aufgrund der aktuellen Situation können leider keine offenen Runden im Rathaus stattfinden. Wir informieren Sie hier und im Mitteilungsblatt, sobald dies wieder möglich ist.

Infos
stefanie.gold@huettenberg.de
Tel. 0 64 41 / 70 06 24

Sie suchen ein Ehrenamt oder möchten sich im Ehrenamt fortbilden?

Die Gemeinde Hüttenberg ist Mitglied beim

Freiwilligenzentrum Mittelhessen e.V.

Elsa-Brandström-Straße 18
35578 Wetzlar

www.freiwilligenzentrum-mittelhessen.de

info@freiwilligenzentrum.mittelhessen.de
Tel. 0 64 41 / 959295

Frankfurter Str. 49–51
35625 Hüttenberg

Tel. 06441/7006-0
Fax. 06441/7006-10
info@huettenberg.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo – Fr 07:30 – 12:00 Uhr
Do 07:30 – 12:00 Uhr
und 14:00–18:00 Uhr

X