Corona-Virus: Aktuelle Infos zu den Kindergärten

Betreuung im eingeschränkten Regelbetrieb ab dem 2. Juni 2020

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich den unterschiedlichen Medien bereits entnommen haben, erfolgt ab dem 2. Juni 2020 die Betreuung Ihrer Kinder in den Kindertagesstätten in der Form des sogenannten eingeschränkten Regelbetriebes.

Viele von Ihnen und auch wir sind nach der Pressemitteilung des Hessen Ministeriums für Soziales und Integration davon ausgegangen, dass wieder ein Großteil der Kinder die Einrichtungen besuchen dürfen. Nach Übersendung der aktuellen Verordnung zu Beginn dieser Woche war jedoch klar, dass dies leider nicht der Fall sein wird. Nach der ergangenen Verordnung gilt das Betretungsverbot von Kindertagesstätten generell weiter. Ausnahmen bestehen lediglich, sofern eine der nachfolgenden Kriterien erfüllt sind:

  1. beide Erziehungsberechtigten berufstätig sind (Änderung gegenüber bisher!) und eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter zu einer der in der Anlage genannten Personengruppen gehört,
  2. es sich um ein Kind einer Schülerin, eines Schülers oder einer oder eines Studierenden handelt, die oder der nach § 3 Abs. 1 unterrichtet wird,
  3. es sich um ein Kind einer oder eines berufstätigen oder studierenden Alleinerziehenden im Sinne des § 21 Abs. 3 des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch handelt,
  4. die Betreuung eines Kindes in einer Kindertageseinrichtung aufgrund einer Entscheidung des zuständigen Jugendamtes zur Sicherung des Kindeswohls dringend erforderlich ist,
  5. für ein Kind der Bescheid des zuständigen Sozialhilfeträgers über die Gewährung einer Maßnahmenpauschale nach der Vereinbarung zur Integration von Kindern mit Behinderung vom vollendeten ersten
    Lebensjahr bis zum Schuleintritt in Tageseinrichtungen für Kinder vom 1. August 2014 in der jeweils geltenden Fassung vorliegt,
  6. durch das Betretungsverbot im Einzelfall für Eltern und Kinder eine vom zuständigen Jugendamt bescheinigte besondere Härte entsteht, die sich durch außergewöhnliche und schwerwiegende Umstände von den durch den Wegfall der regelhaften Betreuung allgemein entstehenden Härten abhebt,
  7. es sich um Kinder handelt, die der Träger im Rahmen der Betreuungskapazitäten der Kindertageseinrichtung zusätzlich aufnimmt.

Auf Grund der uns zur Verfügung stehenden Informationen müssen wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt davon ausgehen, dass die vorhandenen Betreuungsplätze durch diese oben genannten anspruchsberechtigten Kinder belegt sein werden. Freie Betreuungskapazitäten nach Nummer 7 werden voraussichtlich nicht vorhanden sein. Uns stehen nur deutlich reduzierte Betreuungskapazitäten zur Verfügung, da wir Erzieher*innen aus Risikogruppen nicht im Kinderdienst einsetzen dürfen und strenge Hygiene- und Schutzmaßnahmen zu beachten haben.

Sollten in einzelnen Einrichtungen noch freie vorhandene Plätze außerhalb der gesetzlich vorgegebenen Anspruchsberechtigung vorhanden sein, vergeben wir als Träger diese für Kinder im letzten Jahr vor der Einschulung und für Kinder mit besonderen Bedarfen.

Durch die Änderung in der aktuellen Fassung der Verordnung vom 13. März 2020 sind wir angehalten, von Ihnen eine erneute Bestätigung über die Zugehörigkeit zu einer sytemrelevanten Personengruppe einzuholen. Zudem muss auch der Arbeitgeber des Erziehungsberechtigten, der nicht in einem dieser Berufe tätig ist, das aktive Beschäftigungsverhältnis bestätigen. Ein entsprechendes Formular finden Sie nebenstehend im Downloadbereich. Dieses Formular reichen Sie bitte schnellstmöglich, spätestens bis zum 3. Juni 2020 bei ihrer Kinderbetreuungseinrichtung (gerne per Mail) ein.

Nach Eingang der Bestätigung über die Zugehörigkeit zu einer Personengruppe erhalten Sie unsererseits eine Bewilligung, dass Sie Ihr Kind in der jeweiligen Einrichtung betreuen lassen können. Da in bestimmten Fällen die Prüfung und Genehmigung der zuständigen Ordnungsbehörde obliegt, kann dies gegebenenfalls nicht unmittelbar erfolgen.

Explizit weisen wir darauf hin, dass wir Kinder nicht in der Tageseinrichtung betreuen dürfen, wenn diese oder ein Angehöriger des gleichen Hausstands Krankheitssymptome aufweisen oder Kontakt zu infizierten Personen stehen. Die Erzieher*innen sind angewiesen diese Vorgabe restriktiv umzusetzen. Dies sollte aber gerade in der aktuellen Zeit eine Selbstverständlichkeit sein.

Jede Kindertageseinrichtung hat ein Hygienekonzept erarbeitet. Hierzu erhalten Sie in ihrer Einrichtung eine Information, bitte machen Sie sich mit dieser vertraut, sodass bei Inanspruchnahme der Betreuung ein reibungsloser Ablauf gegeben ist.

Hinweisen möchten wir ausdrücklich noch darauf, dass die gegenseitige Übernahme der Kinderbetreuung durch höchstens drei Familien (familiäre Betreuungsgemeinschaft) erlaubt ist.

Wir bitten Sie, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, um möglichst vielen Kindern eine Betreuung, ob privat oder bei der Gemeinde, zu ermöglichen.

Wir sind uns darüber im Klaren, dass dieser sogenannte eingeschränkte Regelbetrieb für viele Eltern bedeutet, dass weiterhin keine Betreuung Ihrer Kinder möglich sein wird und bitten bereits jetzt um Verständnis dafür.

Mit freundlichen Grüßen

Christof Heller, Bürgermeister

Kita-Gebühren
Um die Eltern in dieser schwierigen Zeit zu entlasten, wird die Gemeinde Hüttenberg den Einzug der Kita-Gebühren und der Essenspauschalen ab dem Monat April bis auf Weiteres aussetzen. Hier finden Sie den Infobrief für Eltern:

Infobrief Eltern zu den Gebühren in „Corona-Zeiten“

Formular zur Bestätigung für Erziehungsberechtigte in berechtigten Berufen 26.05.20

Neue Anträge sind nicht mehr zentral, sondern bei der jeweils gebuchten Einrichtung entweder direkt abzugeben oder an die E-Mail-Adresse des Kindergartens zu senden.

Eine Auswahl aktueller Kita-Aktionen

Male deinen Wimpel aus

Male deinen Wimpel aus

Bemalt oder beklebt diese Wimpelvorlage. Zusammen mit allen anderen Wimpel machen wir daraus eine lange, bunte Willkommenskette für alle Kinder…

Felix erklärt das Händewaschen

Felix erklärt das Händewaschen

Warum ist die Seife wichtig? Ein Experiment für euch vom „Haus der kleinen Forscher“ im Kinderhaus Kunterbunt.

MP4: Rätsel & Basteln

MP4: Rätsel & Basteln

Hier zeigt euch Karin aus dem Kinderhaus Kunterbunt, wie ihr mit Material, das ihr alle zuhause habt, basteln und rätseln könnt…

MP4: Blumenwiese zum Pusten

MP4: Blumenwiese zum Pusten

Hier zeigt euch das Kinderhaus Kunterbunt in einem Video-Beitrag, wie ihr ganz einfach zuhause eine Blumenwiese pusten könnt…

MP4: Schmetterlings-Klatsch

MP4: Schmetterlings-Klatsch

in diesem Video-Beitrag vom Kinderhaus Kunterbunt sehr ihr, wie einfach ihr einen schönen Schmetterling entstehen lassen könnt…

Ansprechpartner

Andreas Heinz

Kindergärten, Wahlen

Zimmer: Obergeschoss Nr. 216
Tel. 06441/7006-15
Fax 06441/7006-10
andreas.heinz@huettenberg.de

Birgit Wilde

Kindergartenabrechnung

Zimmer: Obergeschoss Nr. 216
Tel. 06441/7006-37
Fax 06441/7006-10
birgit.wilde@huettenberg.de

Alle acht Kitas der Gemeinde Hüttenberg bilden zum / zur staatlich anerkannten Erzieher/in aus. Ab August 2020 ist auch die neue Ausbildungsform PIVA möglich. Bei Interesse freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme mit Herrn  Andreas Heinz.

Kitas

Liebe Eltern, liebe Kinder!

Für junge Familien ist die zuverlässige, flexible und anspruchsvolle Betreuung ihrer Kinder ein wichtiges Thema, besonders, wenn sie mit den Anforderungen im Beruf in Einklang gebracht werden müssen. Daher ist es unser erklärtes Ziel, eine gesicherte Betreuung für die Kinder in den Kindergärten und Kindertagesstätten der Gemeinde Hüttenberg anzubieten. Dazu gehören die vielen verschiedenen, individuellen Angebote, die es den Eltern ermöglichen, Termine oder Arbeitszeiten flexibel zu planen. Auch die Kinderkrippe „Leuchtkäfer“ für Kleinkinder ab sechs Monaten und das Kinderhotel helfen Ihnen als Eltern, das Leben mit Ihren Kinder zu organisieren und Freiräume zu schaffen.

Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit zur Betreuung durch Tagespflegepersonen.

Kindergarten Lummerland, Hüttenberg

So erreichen Sie uns per E-Mail:

Kiga-Lummerland@huettenberg.de

Öffnungszeiten

Vormittagsbetreuung: 07.30 Uhr – 13.00 Uhr

Halbtagsbetreuung: 07.30 Uhr – 14.30 Uhr

Unser Betreuungsangebot

Vielen Dank, dass sie Interesse an unserer Kindertagesstätte haben. Wir stellen unsere Einrichtung vor.

Wir sind eine dreigruppige Einrichtung und nehmen Kinder von 2 – 6 Jahren auf. Unser Team besteht aus 9 engagierten Erzieherinnen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Des weiteren haben wir eine Hauswirtschafterin die uns in der Küche, etc. unterstützt.

Unser Anliegen ist es, ihr Kind, unabhängig vom Entwicklungsstand, zu fördern, zu begleiten, beraten, betreuen und zu unterstützen. Es findet seinen Platz in unserer Einrichtung

Genehmigte Plätze: 65

Halbtagbetreuung, altersübergreifende Gruppen (Familiengruppen). Familiengruppen können nach Vollendung des 1. Lebensjahres bis zum Eintritt in die Schule besucht werden.

 

LEITERIN STRASSE ORTSTEIL
Verena Jung
Tel.: 06403/4551
Fax: 06403/7741474
Lindenstr. 3 Hüttenberg-Hochelheim
Silke Vöbel (Vertretung)
Tel.: 06403/4551
Fax: 06403/7741474
Lindenstr. 3 Hüttenberg-Hochelheim
ELTERNBEIRAT LUMMERLAND
Funktion Name / Adresse
Vorsitzende Saskia Weber
Hauptsr. 75
35625 Hüttenberg
Stellvertreterin Bianca Czech
Liebigstr. 3
35625 Hüttenberg
Kindertagesstätte Leuchtturm, Rechtenbach

So erreichen Sie uns per eMail

Kita-Leuchtturm@huettenberg.de

Öffnungszeiten

Reguläre Öffnungszeit: 07.30 – 16.30 Uhr

Derzeit bieten wir eine erweiterte Öffnung der Betreuungszeit von 7:00- 7:30 Uhr an. Diese findet nur ab einer Anmeldezahl von mindestens 10 Kindern statt.

Das Team

Das Team der Einrichtung besteht aus engagierten Erzieherinnen. Wir als Ausbildungsstätte heißen Praktikanten und Auszubildende herzlich willkommen.

Unsere Kita

Die Kindertagesstätte Leuchtturm besteht aus vier Gruppen, die sich in drei Regelgruppen (2 Jahre – Schuleintritt) und eine Krippengruppe (1–3 Jahre) gliedern. Ein Betreuungsangebot besteht für insgesamt 87 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt.

Das Untergeschoss der Einrichtung verfügt über einen großen Flurbereich (der als Rollenspielbereich genutzt wird), den Turnraum, den Werkraum, die Bücherei und die drei Regelgruppen.
Im Obergeschoss befindet sich die Krippengruppe, in der bis zu 12 Kinder betreut werden können.

Die Gruppenräume sind hell, bildungsfreundlich und auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet.

Unsere Konzeption orientiert sich an dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und den Qualitätsstandards der Gemeinde Hüttenberg. Ein großer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der individuellen Eingewöhnung der Kinder, die an das Berliner Eingewöhnungsmodell angelehnt ist. Ebenso sind uns Erziehungs- und Bildungspartnerschaft sehr wichtig, die wir durch regelmäßige Entwicklungsgespräche, Elternabende und Feste pflegen. Das Kind als Individuum zu sehen, es in seiner Persönlichkeit zu stärken und ihm Raum für seine Entwicklung zu schaffen ist uns wichtig.

Damit für die Kinder ein bestmöglicher Übergang, von der Kindertagesstätte in die Schule gelingt, arbeiten wir eng mit der Grundschule Rechtenbach zusammen.

Das Mittagessen wird täglich durch das  Bio- Catering „Safran“ aus Hüttenberg geliefert. Für das tägliche Mittagessen wird eine Pauschale abgerechnet.

Die Kosten können in der Gebührensatzung eingesehen werden. Gemeinsam wird das Mittagessen wöchentlich mit den Kindern gewählt.

Wir heißen Vielfalt willkommen und schaffen in unserer Einrichtung einen Ort, in dem jedes Kind eine optimale pädagogische Betreuung bekommt.

KONZEPTION Kindertagesstätte Leuchtturm

BETREUUNGSART ZEITEN
Vormittagsbetreuung 07.30 - 13.00 Uhr
Halbtagsbetreuung 07.30 - 14.30 Uhr
Ganztagsbetreuung 07.30 - 16.30 Uhr
LEITERIN STRASSE ORTSTEIL
Tanja Langsdorf
06441-74481
Am Weimer 2a Rechtenbach
Larissa Grauberger (Vertretung)06441-74481 Am Weimer 2a Rechtenbach
ELTERNBEIRAT LEUCHTTURM
Funktion Name / Adresse
Vorsitzende Hanna Brauner
Dorfstr. 95
35625 Hüttenberg
Stellvertreterin Kathrin Weißberg
Am Weimer 2
35625 Hüttenberg

 

Waldkindergarten Wurzelhüpfer, Rechtenbach

So erreichen Sie uns per Email:

waldkindergarten-rechtenbach@huettenberg.de

Unsere Konzeption

Hier können Sie unsere Konzeption Waldkindergarten Rechtenbach 2020 herunterladen.

Unser Waldkindergarten

Im Waldkindergarten werden 25 Kinder im Altern von 3 bis 6 Jahren betreut.
Die Betreuungszeit im Wald ist täglich von 8.00 bis 13.00 Uhr (Vormittagsbetreuung) sowie von 8.00 bis 14.30 Uhr (Halbtagsbetreuung).

Das Mittagessen liefert täglich Bio Catering „Safran“ aus Hüttenberg. Für das tägliche Mittagessen wird eine Pauschale abgerechnet. Die Kosten können in der Gebührensatzung eingesehen werden.

Die Kinder sind ganzjährig im Wald unterwegs. Ihnen steht ein beheizter Bauwagen, in dem Bücher, Mal-und Spielsachen aufbewahrt werden sowie ein Tipi zur Verfügung. Wir möchten möglichst vielen Kindern den Aufenthalt im Wald ermöglichen. Es stehen Integrationsplätze zur Verfügung. Unsere Konzeption orientiert sich am Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und den Qualitätsstandards der Gemeinde Hüttenberg.Wir legen großen Wert auf die Zusammenarbeit mit den Eltern. Daher finden regelmäßig Elterngespräche und Elternabende statt. Weiter arbeiten wir eng mit den ansässigen Grundschulen in Rechtenbach und Hüttenberg zusammen, um den Kindern einen optimalen Übergang in die Schule zu ermöglichen.Die Kinder erleben ihre Umwelt und die Natur mit allen Sinnen und werden individuell gefördert.Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Öffnung nach außen. Regelmäßig pflegen wir Kontakte zu ortsansässigen Vereinen, der Seniorenwerkstatt, der Polizei, der Fantastischen Bibliothek in Wetzlar, dem Förster, usw.

Anstehende Veranstaltungen
Tag der offenen Tür im Waldkindergarten Rechtenbach am 26.09.2020 von 14 – 17 Uhr
mit vielen Aktivitäten für die ganze Familie:
☀ Spielstationen und Bastelaktionen
☀ Informationen rund um den Waldkindergarten
☀ Stockbrot vom offenen Feuer
☀ Kaffee und Kuchen
Wir freuen uns auf alle Eltern, Kinder, Interessierte, Freund*innen und Förder*innen

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung:Tag der offenen Tür Waldkindergarten Rechtenbach 26.09.2020

Neues aus dem Waldkindergarten Rechtenbach

Lieblingsbücher & Vorleseomas

Der Waldkindergarten beteiligte sich am bundesweiten Vorlesetag. Zu diesem Anlass bringt jedes Kind sein Lieblingsbuch mit und stellt es den anderen Kindern vor. Jeder, der Zeit und Lust hat, kommt in den Waldkindergarten und liest den Kindern vor. Eine Oma und unsere Vorlesepatin Helga Braun besuchten uns, und so kam jedes mitgebrachte Buch einmal an die Reihe. Die Kinder lieben diese Aktion, an der sich der Waldkindergarten nun schon zum dritten Mal beteiligt hat. Recht herzlichen Dank sagen wir Frau Ratthey und Frau Braun.

 

LEITERIN Nummern
Bianka Rehm Mobil: 01604715025
ELTERNBEIRAT WALDKINDERGARTEN RECHTENBACH
Funktion Name / Adresse
Vorsitzende Anja Schmidt
Frankfurter Str. 47
35625 Hüttenberg
Stellvertreterin Stefanie Ratthay-Lang
Birkenhof
35625 Hüttenberg
Waldkindergarten Wühlmäuse, Volpertshausen

Hier gelangen Sie zu unserer Homepage

www.waldkindergarten-huettenberg.de

So erreichen Sie uns per eMail

Waldkindergarten@huettenberg.de

Unsere Öffnungszeiten

8:00 – 14:30 Uhr

In unserm Waldkindergarten betreuen wir maximal 40 Kinder im Alter von 2-6 Jahren.

LEITUNG STRASSE ORTSTEIL
Alexander Crombach
Tel: 0151-18932833
Am Weimer 2a 35625 Hüttenberg
ELTERNBEIRAT WÜHLMÄUSE
Funktion Name / Adresse
Vorsitzende Katrin Bauer
Am Steinsberg 8
35625 Hüttenberg
Stellv. Vorsitzende Lisa Fichtner
Jesterner Str. 3
36525 Hüttenberg
Kindertagesstätte Sonnenburg, Hüttenberg

So erreichen Sie uns per eMail:

KiTa-Sonnenburg@huettenberg.de

Öffnungszeiten

07.30 Uhr – 16.30 Uhr

Über uns:

Die Kindertagesstätte Sonnenburg besteht aus 3 Gruppen, in denen bis zu 75 Kinder im Alter von 2 – 6 Jahren betreut werden.
Die Räume der Kita sind groß, hell und bildungsfreundlich gestaltet und bieten ebenso wie auch das große Außengelände viele Erfahrungs-, Lern- und Bewegungsmöglichkeiten.

Die Konzeption der Kita Sonnenburg 2019 orientiert sich am Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und an den Qualitätsstandards der Gemeinde Hüttenberg.

Wichtig ist uns, neben dem regelmäßigen Austausch mit dem Elternbeirat und den jährlich stattfindenden Elterngesprächen, dass jedes Kind eine optimale pädagogische Betreuung erfährt und individuell gefördert wird.

Unser Betreuungsangebot ist breit gefächert.

Das Mittagessen liefert täglich Bio Catering „Safran“ aus Hüttenberg. Für das tägliche Mittagessen wird eine Pauschale abgerechnet. Die Kosten können in der Gebührensatzung eingesehen werden.

Bei Anmeldung von je 10 Kindern erweiterte Öffnungszeiten möglich: ab 07.00 Uhr bzw. bis 17.00 Uhr (außer freitags)

LEITERIN STRASSE ORTSTEIL
Martina Biehl
Tel: 06403-76142
Berliner Str. 8 Hüttenberg
ELTERNBEIRAT SONNENBURG
Funktion Name / Adresse
Vorsitzende Jasmin Zörb
Hauptstr. 198
35625 Hüttenberg
Stellvertreterin Katja Brieske
Lindenstr.10
35625 Hüttenberg
Kindertagesstätte Waldgeister, Volpertshausen

So erreichen Sie uns per eMail:

Kita-Waldgeister@huettenberg.de

Öffnungszeiten

07.30 Uhr – 16.30 Uhr

Bei Anmeldung von je 10 Kindern: ab 07.00 Uhr bzw. 17.00 Uhr (außer freitags)

 

Unser Betreuungsangebot

Genehmigte Plätze: 112

Halbtagbetreuung, Ganztagsbetreuung, Halbtagsbetreuung ab 14.30 Uhr, Regelgruppenbetreuung, altersübergreifende Gruppen, halber Ganztagsplatz.

 

Über uns

Die Kita Waldgeister ist eine 5-gruppige Einrichtung mit 4 Kindergartengruppen (2-6 Jahre) und einer Krippengruppe (1-3 Jahre). Unsere Räumlichkeiten verteilen sich auf 2 Etagen und wir verfügen über einen großen Turnraum und eine Bücherei.

Wir arbeiten gruppenübergreifend und die Kinder haben bei uns viele Möglichkeiten sich in den Alltag miteinzubringen und diesen mitzugestalten. Unser Konzept orientiert sich am hessischen Bildungs- und Erziehungsplan.

Unser großes Außengelände lädt zum Spielen ein, egal ob im Sand oder hinter einer Hecke, die Kinder haben hier sehr viele Möglichkeiten sich auszutoben, es finden sich aber auch ruhige Ecken, um sich zurückzuziehen.

Wir als Kita möchten gerne mit Ihnen gemeinsam eine Erziehungspartnerschaft aufbauen, um so Ihr Kind bestmöglich zu unterstützen.

Das Personal der Kita Waldgeister bildet sich stets weiter, um Ihrem Kind eine individuelle Förderung zu ermöglichen. Wir arbeiten eng mit anderen Institutionen zusammen, z.B. mit der Grundschule, um den Übergang von Kita zur Schule so sanft wie möglich zu gestalten.

Das Mittagessen liefert täglich Bio Catering „Safran“ aus Hüttenberg. Für das tägliche Mittagessen wird eine Pauschale abgerechnet. Die Kosten können in der Gebührensatzung eingesehen werden.

 

Unsere Konzeption

Hier können Sie unsere Konzeption als PDF-Datei herunterladen.

LEITERIN STRASSE ORTSTEIL
Verena Rühl
Tel: 06441-73692
Rheinfelser Str. 68 Volpertshausen
Kathrin Tuchan (Vertretung)
Tel: 06441-73692
Rheinfelser Str. 68 Volpertshausen
ELTERNBEIRAT WALDGEISTER
Funktion Name / Adresse
Vorsitzender Markus Schetzkens
Stellvertreterin Lisa Geltl
Kinderhaus Kunterbunt, Hüttenberg

So erreichen Sie uns per eMail:

Kiga-Kunterbunt@huettenberg.de 

Öffnungszeiten:

Vormittagsbetreuung: 07.30 Uhr – 13.00 Uhr

Halbtagsbetreuung: 07.30 Uhr – 14.30 Uhr

Unser Betreuungsangebot

Genehmigte Plätze: 49
Vormittagsbetreuung und Halbtagsbetreuung

Unser Konzeption

Hier können Sie die Konzeption herunterladen: Konzeption Kiga Kunterbunt April 2020

 

Pädagogischen Schwerpunkte:

Papilio – Präventionsprogramm gegen Sucht und Gewalt

Haus der kleinen Forscher – frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).

BNE – Bildung für nachhaltige Entwicklung. In der frühkindlichen Bildung im Kinderhaus Kunterbunt setzt BNE auf den natürlichen Entdecker- und Forschergeist der Kinder und beginnt damit, zentrale Werte zu vermitteln.

Marte Meo – „Aus eigener Kraft“ – eine Entwicklungs- und Kommunikationsmethode

KISS – (ab 2021) KINDERSPRACHSCREENING – Ziel von KiSS ist es, die Bildungschancen aller Kinder zu verbessern, denn Sprache ist der Schlüssel zu späterem schulischem und beruflichem Erfolg. Mit KiSS sollen die sprachlichen Kompetenzen und Kommunikationsfähigkeiten der Kinder möglichst ganzheitlich erfasst werden.

 

Hüttenberger Kinderhaus Kunterbunt ist „Haus der kleinen Forscher“

Professor Albrecht Beutelspacher vom Mathematikum Gießen hat dem Kinderhaus Kunterbunt in Hüttenberg als erstem Kindergarten im Lahn-Dill-Kreis die Auszeichnung „Haus der kleinen Forscher“ verliehen. Grund ist das Engagement bei der Förderung frühkindlicher Bildung in den Bereichen Naturwissenschaft und Technik. Kindergartenleiterin Mirjam Fräßdorf nahm die Auszeichnung mit den Kindern und ihren Kolleginnen Bauer, Brunotte und Kassühlke entgegen.

Der Erste Beigeordnete Reinhold Wiener dankte den Mitarbeiterinnen für ihr Engagement und lobte die Kinder für ihren „Forschergeist“. Zudem weihten Beutelspacher und Wiener den nach einem Umbau neu geschaffenen „Forscherraum“ ein. In diesem Raum stehen den Kindern im Alter zwischen zwei und sechs Jahren verschiedenste Materialien wie zum Beispiel Pipetten, Magnete, Elektrobaukasten oder Mikroskope zur Verfügung, die zum Experimentieren einladen. Dabei und beim Sprechen über die beobachteten Phänomene werden Naturwissenschaft und Technik für die Kinder erfahrbar. Daneben erwerben sie auch Sprach-, Lern- und Sozialkompetenzen und können ihre feinmotorischen Fähigkeiten weiterentwickeln.

Entdeckungsreise

Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich mit einer bundesweiten Initiative für die Bildung von Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Sie unterstützt mit ihren Angeboten pädagogische Fachkräfte dabei, Mädchen und Jungen bei ihrer Entdeckungsreise durch den Alltag zu begleiten.

Partner der Stiftung sind die Helmholtz-Gemeinschaft, die Siemens-Stiftung und die Dietmar Hopp-Stiftung. Gefördert wird sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.
Erster Beigeordneter Wiener (l.) und Professor Beutelspacher weihten unter den Augen der Kinder und Kindergartenleiterin Mirjam Fräßdorf den „Forscherraum“ ein. Foto und Text: Gießener Anzeiger

Erster Beigeordneter Wiener (l.) und Professor Beutelspacher weihten unter den Augen der Kinder und Kindergartenleiterin Mirjam Fräßdorf den „Forscherraum“ ein.

LEITERIN STRASSE ORTSTEIL NUMMERN
Mirjam Fräßdorf Am Wehr 2 Hüttenberg-Hörnsheim 06403-2725
ELTERNBEIRAT KUNTERBUNT ELTERNBEIRAT KUNTERBUNT
Funktion Name / Adresse
Vorsitzender Bernd Kämpf
Händetr. 22
35625 Hüttenberg
Stellvertreterin Sabine Frank
Moselstr. 20B
35625 Hüttenberg
Kindertagesstätte Baumgarten, Rechtenbach
So erreichen Sie uns per eMail

kita-Baumgarten@huettenberg.de

Öffnungszeiten

07.30 – 16.30 Uhr

Betreuungsangebot

Vormittagsbetreuung 7.30 – 13.00 Uhr
Halbtagsbetreuung 7.30 – 14.30 Uhr (mit Mittagessen)
Ganztagsbetreuung 7.30 – 16.30 Uhr (mit Mittagessen)

Die Kindertagesstätte Baumgarten besteht ab Sommer 2020 aus 6 Gruppen, in welchen Kinder im Alter ab einem Jahr bis zum Schuleintritt betreut werden. Das Haupthaus der Einrichtung umfasst 4 Kindergartengruppen (2-7 Jahre) und 100 Plätzen. Zudem besteht eine „Vorschulgruppe“ (5-7 Jahre) mit 25 Plätzen ausgelagert in der Grundschule Rechtenbach. Ab Sommer 2020 entsteht zusätzlich noch eine Kinderkrippe im Anschluss an das Haupthaus. In dieser Gruppe können 12 Kinder im Alter ab 1-3 Jahre betreut werden. Unsere Räume sind groß, hell und bildungsfreundlich gestaltet. Das Außengelände ist sehr groß und bietet viele Bewegungsmöglichkeiten. Die Konzeption der Kita Baumgarten orientiert sich an dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und den Qualitätsstandards der Gemeinde Hüttenberg. Die Elternarbeit spielt bei uns eine sehr große Rolle. Es finden regelmäßig Elterngespräche und Elternabende statt. Mit der Grundschule Rechtenbach arbeiten wir eng zusammen, damit für die Kinder ein optimaler Übergang von der Kindertagesstätte in die Schule gelingt. Uns ist es wichtig, alle Kinder individuell zu sehen und dementsprechend zu fördern. Wir heißen Vielfalt willkommen und schaffen in unserer Einrichtung einen Ort, in dem jedes Kind eine optimale pädagogische Betreuung bekommt.

LEITERIN ORTSTEIL
Sabrina Wagner Tel: 06441-76147 Baumgarten 1 Rechtenbach
Patricia Matthews
(Stellvertreterin)

Tel: 06441-76147
Baumgarten 1 Rechtenbach
ELTERNBEIRAT BAUMGARTEN
Funktion Name / Adresse
Vorsitzende Dr. Katharina Mildner-Müller
Dorfstr. 24
35625 Hüttenberg-Rechtenbach
Stellvertreterin Annika Loos
Am Hoffacker 8
35625 Hüttenberg-Rechtenbach

 

PLÄTZE UND ANGEBOTE

Kunterbunt, Am Wehr | 49 Plätze
  • Vormittagsbetreuung bis 13.00 Uhr, Halbtagsbetreuung bis 14.30 Uhr
  • 2 Krippengruppen à 12 Kleinkinder von 1 – 3 Jahren
  • 1 Kindergartengruppe – 25 Kinder von 3 – 6 Jahren
  • Aufnahme von Integrationskindern

Verlängerung der Öffnungszeiten von 7.30 Uhr auf  7.00 Uhr unter der Bedingung, dass jeweils 10 Kinder für diese verlängerte Betreuung angemeldet werden.

Lummerland, Lindenstraße | 65 Plätze

Halbtagbetreuung, Halbtagsbetreuung ab 14.30 Uhr, altersübergreifende Gruppen (Familiengruppen). Familienfgruppen können nach Beendigung des 1. Lebensjahres bis zum Eintritt in die Schule besucht werden. Verlängerung der Öffnungszeiten von 7.30 Uhr auf  7.00 Uhr unter der Bedingung, dass jeweils 10 Kinder für diese verlängerte Betreuung angemeldet werden!

Sonnenburg, Berliner Straße | 75 Plätze

Halbtagbetreuung, Halbtagsbetreuung bis 14.30 Uhr, altersübergreifende Gruppen (Familiengruppen). Familiengruppen können nach Beendigung des 1. Lebensjahres bis zum Eintritt in die Schule besucht werden. Aufnahme von Integrationskindern.
Verlängerung der Öffnungszeiten von 7.30 Uhr auf  7.00 Uhr unter der Bedingung, dass jeweils 10 Kinder für diese verlängerte Betreuung angemeldet werden!

Leuchtturm, Am Weimer | 87 Plätze

Vormittagsbetreuung bis 13.00 Uhr, Halbtagbetreuung bis 14.30 Uhr, Ganztagsbetreuung bis 16.30 Uhr.
Verlängerung der Öffnungszeiten von 7.30 Uhr auf 7.00 Uhr und von 16.30 Uhr 17.00 Uhr (außer freitags) unter der Bedingung, dass jeweils 10 Kinder für diese verlängerte Betreuung angemeldet werden!

Baumgarten, Baumgarten | 100 Plätze
Halbtagbetreuung, Ganztagsbetreuung, Halbtagbetreuung bis 14.30 Uhr , Verlängerung der Öffnungszeiten von 7.30 Uhr auf 7.00 Uhr und von 16.30 Uhr auf 17.00 Uhr (außer freitags) unter der Bedingung, dass jeweils 10 Kinder für diese verlängerte Betreuung angemeldet werden!
Waldgeister (Kita Volpertshausen), Rheinfelser Str. | 112 Plätze
Halbtagbetreuung, Ganztagsbetreuung, Halbtagbetreuung bis 14.30 Uhr, Verlängerung der Öffnungszeiten von 7.30 Uhr auf 7.00 Uhr und von 16.30 Uhr auf 17.00 Uhr (außer freitags) unter der Bedingung, dass jeweils 10 Kinder für diese verlängerte Betreuung angemeldet werden!
Waldkindergarten Wühlmäuse | 40 Plätze
Halbtagsbetreuung, Halbtagsbetreuung bis 14.30 Uhr
Waldkindergarten Wurzelhüpfer | 25 Plätze

Vormittagsbetreuung von 8 Uhr – 13 Uhr, Halbtagsbetreuung von 8 – 14.30 Uhr

Online-Anmeldung

Über dieses Portal können Sie Ihr Kind für eine Kindertagesstätte vormerken lassen!

Qualitätsstandard

Kinder haben ein Recht auf Bildung von Anfang an. Die Gemeinde Hüttenberg trägt diesem Recht des Kindes bestmöglich Rechnung, indem sie den Bildungsbedürfnissen der Kinder einen zentralen Stellenwert im Gesamtkonzept der Kommune einräumt.

Beschwerde-Management

Informationen zum Beschwerde-Management der Kindertagesstätten & Kindergärten der Gemeinde Hüttenberg finden Sie nachfolgend:

Gebühren

Ab 01.08.2014 wird das Verpflegungsentgelt für die Teilnahme eines Kindes am Mittagessen als monatliche Pauschale erhoben.
Dabei wird die Pauschale auf 12 gleiche Monatsraten festgelegt. Spätestens ab einer Betreuungszeit von 6 Stunden und mehr ist die Teilnahme am Mittagessen der jeweiligen Kindertageseinrichtung verpflichtend. Der Gemeindevorstand hat nunmehr am 14.07.2014 folgende Pauschalen bzgl. der Essensversorgung – gültig ab 01.08.2014 – festgelegt:

1. Für die Ganztagsbetreuung und die Halbtagsbetreuung bis 14.30 Uhr betragen die Kosten 57€.

Ferien und Sondertage

Frankfurter Str. 49–51
35625 Hüttenberg

Tel. 06441/7006-0
Fax. 06441/7006-10
info@huettenberg.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo – Fr 07:30 – 12:00 Uhr
Do 07:30 – 12:00 Uhr
und 14:00–18:00 Uhr

X