Deutscher Lesepreis: Kita Waldgeister mit dem 1. Preis ausgezeichnet

Deutscher Lesepreis: Kita Waldgeister mit dem 1. Preis ausgezeichnet

Nach dem Konzept „Sieben Streiche“ werden in der Kita, auf dem Außengelände und selbst im Rahmen der wöchentlichen Wandertage von den engagierten Fachkräften Vorleseangebote gemacht. Dabei haben die Kinder auch eine aktive Rolle. Sie entscheiden selbst, wo und wie sie zum Buch greifen. Dazu gibt es Rituale, die zum anschließenden Basteln, Musizieren, Kneten oder Malen einladen. Dieses Konzept hat die Jury des Deutschen Lesepreises überzeugt. Die Preisverleihung in Berlin fand am 27. Februar im Humboldt Carré im feierlichen Rahmen statt und wurde von Lesebotschafterin Mona Ameziane moderiert.

Mit Termin ins Rathaus: Ein Service für Sie

Mit Termin ins Rathaus: Ein Service für Sie

Für Ihren nächsten Besuch im Rathaus bitten wir Sie, im Voraus einen Termin zu vereinbaren. Dies geht ganz einfach über den roten Button auf der Startseite oder über diesen Link. Damit stellen Sie sicher, dass Ihr Anliegen ohne Wartezeit bearbeitet wird.

Unter der Rufnummer 115 (ohne Vorwahl) können Sie von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr telefonisch einen Termin vereinbaren.

Ihre Behördenrufnummer 115  hilft von 8 bis 18 Uhr

Ihre Behördenrufnummer 115 hilft von 8 bis 18 Uhr

Ein Anruf. Alle Antworten zu allen Verwaltung­sfragen.
Von Montag bis Freitag 8:00 bis 18:00 Uhr für Sie erreichbar.
Hüttenberg macht mit: Die Rufnummer 115 ist 50 Stunden in der Woche erreichbar. Die freundlichen und kompetenten Kollegen im Service Center helfen Ihnen gerne mit persönlicher Auskunft weiter. Probieren Sie es einfach mal aus: 115!

Unser Service-Versprechen: „Ihre Angelegenheit wird beim ersten Kontakt erledigt. Sollte dies einmal nicht möglich sein, leiten wir diese zur Bearbeitung mit Rückrufgarantie weiter.“

Hallo Vereine: Jetzt Förderung beantragen

Hallo Vereine: Jetzt Förderung beantragen

An alle Vereine der Gemeinde Hüttenberg! Gemäß den Vereinsförderungsrichtlinien erhalten die Ortsvereine der Gemeinde Hüttenberg, in denen aufgrund der aktiven Arbeit und Organisation jede/r Hüttenberger Bürger/in Mitglied werden kann, eine jährliche finanzielle Unterstützung. Dazu ist ein Formular bis zum 30. April bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. Die Bedingungenfinden Sie in diesem Beitrag.

Netzausbau Rhein-Main-Link: Trassenplanung im Bereich der Gemeinde Hüttenberg

Netzausbau Rhein-Main-Link: Trassenplanung im Bereich der Gemeinde Hüttenberg

Der Rhein-Main-Link ist ein zentrales Netzausbauprojekt, um Deutschland bis 2045 klimaneutral mit Strom zu versorgen. Für die Trassenplanung im Bereich der Gemeinde Hüttenberg und die Erstellung der Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren müssen durch das Unternehmen Amprion Vorarbeiten ausgeführt werden. Mit dieser Bekanntmachung werden die von den Untersuchungen betroffenen Eigentümer*innen und Nutzungs-berechtigten über die Vorarbeiten nach § 44 Abs. 2 EnWG informiert.

Radwegeplanung entlang der L3360 zwischen Wetzlar und Rechtenbach

Radwegeplanung entlang der L3360 zwischen Wetzlar und Rechtenbach

Die Straßenbauverwaltung beabsichtigt, zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse und Erhöhung der Verkehrssicherheit einen Radweg entlang der L3360 zwischen Wetzlar und Rechtenbach zu bauen. Um die Planung vorbereiten zu können, müssen auf verschiedenen Grundstücken in der Zeit vom 1. März 2024 bis zum 31. Dezember 2025 Vorarbeiten und Ortsbegehungen durchgeführt werden. Alle Informationen dazu finden Sie in diesem Beitrag.

X